Rathaus und Ortsmitte | Bissendorf

15

Rathaus und Ortsmitte | Bissendorf

Bauherr: Gemeinde Bissendorf

Bearbeitungszeit: 2013 – 2015

Partner: Blocher Partners

Die historische Ortsmitte Bissendorfs wird mit dem Neubau des Rathauses und Bürgergarten neugestaltet. Die Erweiterung des Kirchplatzes in nördliche Richtung verbindet das städtebauliche Ensemble aus St. Dionysius-Kirche, Rathaus mit Bürgersaal und der Gemeinde Häuser. Im Anschluss an das Rathaus wird die Ortsmitte um den neuen Bürgergarten ergänzt.

Eingebunden in das Wegesystem der Ortsmitte laden die drei Gartenterrassen zum Verweilen und Erholen ein. Ein Wechselspiel aus Rasen- und Staudenbänder akzentuiert die Gartenterrassen und bereichert den Bürgergarten um stimmungsvolle Pflanzenbilder und jahreszeitliche Aspekte. Die gliedernden Ortbetonmauern mit Sitzauflage sind inmitten der abwechslungsreichen Staudenpflanzung Orte des Aufenthalts und der Kommunikation. Eine befestigte Fläche auf der obersten Terrasse und im Anschluss an das Rathaus ermöglicht die flexible Bespielung für Außenveranstaltungen. Am Fuß des Bürgergartens wird der öffentliche Parkplatz in die Topografie integriert und in Blickrichtung aus dem Rathaus hinter einem „Aha“ kaschiert. Der steinerne Kirchplatz und der grüne Bürgergarten sind in der neuen Ortsmitte belebte Orte im alltäglichen Gemeindeleben und Raum für Veranstaltungen.

Fotografen: Christian Richter
                      Stefan Leppert

Auszeichnung:

  • Nominierung zum Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2016
    Bauen für die Öffentlichkeit | mit Blocher Partners Stuttgart