Seseke Park | Kamen

18

Seseke Park | Kamen

Bauherr: Stadt Kamen

Bearbeitungszeit: 2013 – 2018

Westlich der Maibrücke öffnet sich am Südufer der Seseke der neue Seseke Park. Der neue, flussbegleitende Fuß- und Radweg der Sesekepromenade öffnet sich im Park zu einer großzügigen Platzsituation, die eine Vielzahl an Funktionen aufnimmt. Die Promenade ist direkte Wegeverbindung im Stadtraum und multifunktionale Platzfläche. Von ihr ausgehend orientieren sich die Seseketerrassen zum Wasser. Eine Stufenanlage, mit großflächigen Podesten als Sitzgelegenheiten, ist neuer Ort mit Blick auf den Fluss. Abgelöst von der Promenade entwickelt sich der Wandelweg entlang des Flusses. Eingelegt, in das weiche Ufer der Seseke ist der Wandelweg als barrierefreier Zugang zum Wasser und wichtige fußläufige Verbindung.

Drei Spielflächen mit unterschiedlichen Themen sind in das Parkkonzept integriert. Die Themen „Klettern und Rutschen“ und „Spielen mit Wasser“ sind in den Wiesenflächen von einer breiten Betonkante gerahmt. Das Kletterspiel basiert auf dem Motiv einer Fischreuse und wurde speziell für das Projekt entwickelt. Das Mehrgenerationenband ist als drittes Bewegungsthema neben einer Spiel- und Liegewiese in die Promenadenfläche eingebunden. Am Sesekeplatz wird die südliche Uferböschung neu modelliert und mit Aufenthaltsbereichen als Sitzkanten in der grünen Böschung gestaltet.